Fehler melden.
Akzeptierte Datentypen: jpg, jpeg, gif, png, Max. Dateigröße: 8 MB.
- eine Kopie wird an diese Email versendet.
Warenkorb Es sind 0 Artikel in Ihrem Warenkorb
Preisanfrage
schliessen Live-Videobaratung vereinbaren

Lernen Sie unsere Produkte kennen und klären Sie technische Fragen
schnell und unkompliziert in einem Videogespräch mit uns!

Termin vereinbaren

Die ganze Vielfalt der ABES 3p-Technologie-Welt

Eine Reihe Poller in DB703 eisenglimmer mit 3p-Technologie
Absperrpfosten können zu unterschiedlichen Zwecken an sehr unterschiedlichen Orten aufgestellt werden. Deshalb haben wir unsere 3p-Technologie-Welt kontinuierlich für Sie erweitert: So finden Sie für jeden Einsatzweck und -ort die optimale Befestigungslösung.

Die ABES-Befestigungsvarianten für Absperrpfosten im Überblick

Ortsfest

Der Absperrpfosten wird in einem Fundament im Boden einbetoniert. Anschließend kann er nicht mehr herausgenommen werden.

Senkrecht herausnehmbar

Diese Variante bietet Ihnen mehr Flexibilität und das in mehrfacher Hinsicht: Zum einen können die Poller bei Bedarf von ihrem Platz entfernt und anschließend wieder einfach und unkompliziert befestigt werden. Zum anderen stehen Ihnen unterschiedliche Optionen für die Verriegelung zur Verfügung:

  • Der Poller steht in einer Bodenhülse. Er kann per Dreikantschlüssel oder Zylinderschluss entriegelt und danach entnommen werden.
  • Bei der Snaplock-Variante muss zum Herausnehmen ebenfalls die Verriegelung gelöst werden, beim erneuten Einsetzen rastet der Absperrpfosten jedoch selbstständig wieder ein.

Als einer von ganz wenigen Anbietern weltweit bieten wir Poller zum Einschnappen auch aus Aluminiumguss an.

Aufgeflanscht

Der Poller ist auf einem Punktfundament befestigt. Um ihn herausnehmen zu können, müssen lediglich die verwendeten Schrauben gelöst werden.

Umlegbar 90°

Die Alternative zu herausnehmbaren Pollern finden Sie in unserem Sortiment auch Varianten, die im 90°-Winkel umgelegt werden können. In der Regel sind diese Absperrpfosten aus Stahl, wir bieten darüber hinaus auch Poller zum Umlegen aus Aluminiumguss.

Neben diesen Befestigungsmöglichkeiten umfasst unser Sortiment außerdem versenkbare Poller, die senkrecht einfahrbar sind. Sie können entweder manuell, hydropneumatisch oder elektrisch im Boden versenkt werden.

Warum ist die Befestigung so wichtig?

Bei der Befestigung von Absperrpfosten geht es nicht allein um Stabilität, sondern darum, nachhaltige Lösungen zu finden. Denn in der Regel bedeutet der Anprall eines Fahrzeugs gegen einen Poller hohe Kosten: Der beschädigte Pfosten muss ersetzt werden und richtig teuer wird es, wenn auch das Fundament beschädigt wurde.
3p_02_solution_02_420x220
Reparaturen in diesem Umfang benötigen außerdem jedes Mal viele Ressourcen und sind deshalb aus ökologischer Perspektive ungünstig. Mit der 3p-Technologie-Welt von ABES erhalten Sie hingegen zahlreiche Optionen für kosteneffiziente, langlebige und komfortable Befestigungen für Absperrpfosten. Und mit den neuen Varianten 3p-Technologie Multiflansch und 3p-Technologie Snaplock erhalten Sie noch mehr Möglichkeiten, um die ideale Befestigung für Ihre Absperrpoller zu finden.

Internationaler Standard: Die 3p-Technologie Klassik

Die 3p-Technologie Klassik wurde von ABES entwickelt, um Anprallschäden an Absperrpfosten und die daraus resultierenden Reparaturkosten zu minimieren. Die Kombination aus Bodenhülse und Verbindungsstück mit eingegossener Sollbruchstelle hat sich seither vielfach bewährt: Seit dem Jahr 2000 hat sich die 3p-Technologie als internationales Standardbefestigungssystem etabliert und wird weltweit in Städten und Kommunen von Deutschland bis nach Singapur verwendet.

Der Erfolg hat gute Gründe:

  • Weniger Schäden – weniger Reparaturen

    Anders als bei herkömmlichen Befestigungen für Absperrpfosten leidet bei einem Anprall nur das Verbindungsstück – Fundament, Pflaster und der Poller selbst bleiben in der Regel unbeschädigt.

  • Volle Stabilität

    Die 3p-Technologie Klassik garantiert einen stabilen und wackelfreien Sitz der Poller – im Gegensatz zu manchen anderen Systemen mit herausnehmbaren Absperrpfosten.

  • Eine Bodenhülse – maximale Flexibilität

    Alle Produkte, die für die 3p-Technologie entwickelt wurden, sind vollständig miteinander kompatibel. Ein und dieselbe Bodenhülse funktioniert deshalb mit allen ABES-Absperrpfosten und weiterem Stadtmobiliar für die 3p-Technologie.

  • Ökologischer Vorteil

    Weniger Beton- und Fundamentarbeiten, seltenerer Austausch der Poller, reduzierter Materialeinsatz für Ersatzteile – mit der ABES 3p-Technologie schonen Sie Ressourcen und verbessern insgesamt die Öko-Bilanz.

  • Komfortabel in jeder Hinsicht

    Mit den Elementen der 3p-Technologie können sie vieles vereinfachen: Der Austausch der Verbindungsstücke kann vor Ort in weniger als 2 Minuten vorgenommen werden, die Lagerhaltung für die Ersatzteile ist platzsparend und eine Nachbestellung absolut unkompliziert.

  • Spezielle Lösungen für spezielle Anforderungen

    Unsere 3p-Technologie-Welt hat sich schon immer dadurch ausgezeichnet, dass er ideale Lösungen für unterschiedlichste Voraussetzungen liefert. Dazu gehören Bodenhülsen mit geringerer Tiefe für Brücken oder Parkdecks, die 3p-Hoch-Variante mit verlängertem Verbindungsstück für eine noch bequemere Entnahme oder das Verbindungsstück 3p-Flex, das bis zu einer Neigung von 8° nachgibt, bevor es bricht. Mit den neuen Befestigungsvarianten eröffnen wir Ihnen sogar noch mehr Möglichkeiten.

Zu allen diesen Vorteilen kommen die Kosten, die Sie dank der Produkte aus der 3p-Technologie-Welt einsparen können. Mit unserem Kostenvergleichsrechner können Sie ganz leicht herausfinden, wie viel günstiger Absperrpfosten mit 3p-Befestigungen im Vergleich zu herkömmlichen Befestigungsoptionen sind.

Materialien und Schließungen: Alles für den einheitlichen Look

Für die Individualisierung unserer Absperrpfosten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Poller aus Aluminiumguss mit einem Stadtwappen oder Logo zu versehen. Anders als bei Stahlpfosten ist dieses spezielle Feature im Gussverfahren unkompliziert realisierbar.
teaser-poller-absperrpfosten-wappen-heidelberg-vr
Unseren Kunden nutzen dieses Angebot sehr gerne, um im Stadtbild für einen einheitlichen Look zu sorgen – und den gibt es jetzt sogar mit der komfortablen 3p-Technologie Snaplock. Damit lassen sich auch die ABES-Absperrpfosten aus Aluminiumguss bequem und einfach senkrecht herausnehmen und problemlos wieder einsetzen: Dank einer Zylinderschließung rastet der Pfosten selbsttätig ein, was bislang mit der 3p-Technologie Klassik nicht möglich war.
Das bedeutet einen doppelten Vorteil:

  • Das senkrechte Herausnehmen und Einsetzen durch selbsttätiges Einrasten ist auch für Absperrpfosten aus Aluminiumguss verfügbar.
  • Sie müssen nun an den Stellen, wo diese Befestigungsvariante bevorzugt wird, auf individualisierte, einheitlich gestaltete Poller nicht mehr verzichten.

Absperrpfosten aus Aluminiumguss plus 3p-Technologie Snaplock – die perfekte Kombination für flexiblere Absperrungen in einheitlichem Look.

Die Neuen in der 3p-Technologie-Welt: Snaplock und Multiflansch

Mit den Befestigungsvarianten Multiflansch und Snaplock hat unsere 3p-Technologie-Welt spannenden Zuwachs bekommen, welche die Möglichkeiten der Klassik-Technologie erweitern. Denn beide Optionen funktionieren nicht nur hervorragend als Stand-Alone-Produkte – sie entfalten ihr volles Potenzial besonders dann, wenn sie mit der bewährten 3p-Technologie Klassik kombiniert werden.
Wir stellen Ihnen die Neuzugänge im Detail vor.

Die 3p-Technologie Multiflansch

Das neue Multiflansch-Befestigungssystem bietet alle Vorteile der 3p-Technologie Klassik, kommt dabei aber ohne Bodenhülse aus. Stattdessen erfolgt die Montage mit Hilfe eines Verbindungsflanschs, der auf einem Punktfundament verschraubt wird.
Der Poller wird anschließend, wie von der Klassik-Variante bekannt, durch Spannkegel und eine Schraube mit dem Verbindungsflansch verbunden (Sie haben auch hier die Auswahl zwischen 6-Kant-, Tropfen- oder Feuerwehr-DIN 3-Kantschraube). Auf diese Weise wird die gewohnte form- und kraftschlüssige Stabilität des Absperrpfostens hergestellt.
Die Vorteile auf einen Blick:

  • Innenliegende Verschraubung des Verbindungsflanschs, die von außen nicht sichtbar und nicht zugänglich ist.
  • Geringe Montagekosten durch einfaches Punktfundament, das keine Bodenhülse aufnehmen muss.
  • Volle Kompatibilität von Poller, Spannkegel und Schrauben mit der 3p-Technologie.

Weil die Multiflansch-Befestigung auf demselben Funktionsprinzip basiert wie die Klassik-Technologie, profitieren Sie außerdem von den bekannten Vorzügen: geringere Reparaturkosten nach einem Anprall, geringere Lagerhaltungskosten und ein einfaches Bestellwesen.

Die 3p-Technologie Snaplock

Das Snaplock-System ist das Ergebnis intensiver Entwicklungsarbeit, mit der wir einen großen Kundenwunsch erfüllen können: Absperrpfosten aus Aluminiumguss, die mit der 3p-Technologie kompatibel sind und die sich durch einfaches, selbsttätiges Einrasten im Boden befestigen lassen.
Gemeistert haben wir diese technisch anspruchsvolle Herausforderung mit Hilfe einer weiterentwickelten Bodenhülse. Die neuen Hybrid-Bodenhülsen (in den Längen 300 und 500 mm) wurden so umgestaltet, dass sie sowohl die klassischen ABES-Poller mit Sollbruchstelle aus den vergangenen 20 Jahren als auch die neuen Absperrpfosten zum Einrasten aufnehmen können.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Einfachere Entnahme des Pollers und eine praktische Entriegelung per Schlüssel oder 3-Kantöffner, die am Pollerkopf integriert ist.
  • Selbsttätige Verriegelung, die sich beim Einsetzen des Absperrpfosten automatisch schließt.
  • Aluminiumguss-Poller mit Stadtwappen oder Logos können jetzt ebenfalls für den Snaplock-Mechanismus verwendet werden – gewohnte Poller-Designs für ein einheitliches Stadtbild stehen damit zur Verfügung.
  • Hohe Flexibilität durch die Hybrid-Bodenhülse, die für alle Poller der Befestigungsvarianten 3p-Technologie Klassik und Snaplock geeignet ist.

Im Gegensatz zu den Absperrpfosten mit Sollbruchstelle müssen die Poller für die Snaplock-Befestigung ohne eine solche Vorrichtung auskommen. Dafür erhalten Sie ein innovatives und komfortables Produkt, das ansonsten über alle Vorzüge der 3p-Technologie verfügt.

Synergien und Schnittmengen in der 3p-Technologie-Welt

Einer der großen Vorzüge der ABES 3p-Technologie war und ist die Kompatibilität der dazugehörigen Produkte. Für Sie bedeutet das ein hohes Maß an Flexibilität bei gleichbleibenden Vorteilen – stabile Absperrungen, geringe Kosten für Reparatur und Montage, geringer Zeitaufwand.
Die neuen Befestigungsvarianten Multiflansch und Snaplock stehen damit ganz in der Tradition der 3p-Technologie Klassik und fügen sich als innovative und sinnvolle Ergänzungen in die 3p-Technologie-Welt ein. Wir zeigen Ihnen, wie die einzelnen Befestigungssysteme miteinander interagieren:

3p-Technologie Klassik und 3p Technologie Multiflansch

Beide basieren auf dem identischen Befestigungssystem aus Absperrpoller, Spannkegel und Schraube. Der Verbindungsflansch entspricht dabei dem Verbindungsstück der Klassik-Variante.

3p-Technologie Klassik und 3p Technologie Snaplock

Dank der Hybrid-Bodenhülsen (300 und 500 mm) können sowohl Design Poller als auch alle übrigen Absperrpfosten verwendet werden. Das gilt auch für individualisierte Aluminiumpoller mit eingegossenen Stadtwappen und Logos.

3p-Technologie Multiflansch und 3p Technologie Snaplock

Obwohl sich die Befestigungsweisen deutlich voneinander unterscheiden (das Multiflansch-System kommt schließlich vollkommen ohne Bodenhülse aus), gibt es dennoch verbindende Gemeinsamkeiten: Es steht Ihnen das gesamte Spektrum an Design Pollern und Absperrpfosten für die 3p-Technologie zur Verfügung, inklusive Wappen und Logos für Poller aus Aluminiumguss.
Selbstverständlich können Sie die einzelnen Befestigungssysteme auch separat nutzen. Durch den hohen Grad an Kompatibilität aller Produkte aus der 3p-Technologie-Welt stehen Ihnen aber gleichzeitig zahlreiche Optionen offen, um das Potenzial der Befestigungsvarianten für Absperrpfosten voll auszuschöpfen. Bei Fragen zu unseren Produkten hilft Ihnen unser kompetentes Fachpersonal gerne weiter.

Entdecken Sie die ABES 3p-Technologie-Welt

Die 3p-Technologie steht für sinnvolle Innovationen und diese werden mit den neuen Befestigungsvarianten fortgeführt. Sie erhalten so noch mehr Möglichkeiten, während sie die bekannten Vorteile genießen:

  • Reduzieren Sie Ihre Kosten.
    Die 3p-Befestigungssysteme helfen Ihnen dabei, die Kosten für Montage, Reparaturen und Ersatzteile gegenüber herkömmlichen Befestigungsmethoden deutlich zu senken.
  • Erleben Sie höchsten Komfort.
    Alle Befestigungsvarianten für Absperrpfosten von ABES sind auf bestmögliches Handling ausgelegt. Einfache Montage und schnelles Herausnehmen bedeuten außerdem eine echte Zeitersparnis.
  • Gestalten Sie Ihre Absperrungen noch flexibler.
    Elemente, die zu 100 Prozent kompatibel sind, bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, um Absperrpfosten und Befestigungen ganz nach Bedarf und auf die jeweilige Situation angepasst aufzustellen – oder abzubauen, wenn es erforderlich ist. Mit den Produkten aus der 3p-Technologie-Welt finden Sie garantiert immer eine optimale Befestigungslösung.