zurück
Zubehör

Verbindungsstück (Standard)

Teilen mit:

  • ).
  • Konstruktives Bauteil mit Sollbruchstelle.
  • Wird bei Beschädigung ausgetauscht.
  • Material: Eisenguss, verzinkt.
&p[images][0]=" title="Facebook">
    • Verbindet den Poller mit der Bodenhülse (3p-Technologie).
    • Konstruktives Bauteil mit Sollbruchstelle.
    • Wird bei Beschädigung ausgetauscht.
    • Material: Eisenguss, verzinkt.
    Art.-Nr.: 000.008

    28,80 €

    zzgl. MwSt. und Versand

    Online-Bestellungen sind derzeit nur für Firmen, Gewerbetreibende, Kommunen und öffentliche Auftraggeber möglich. Private Interessenten können unsere Produkte selbstverständlich gerne per E-Mail, Fax, Brief oder Telefon bestellen. Die Funktion „Preisanfrage“ ist für alle zugänglich.
    Verbindungsstück (Standard)

    –  Verbindet den Poller mit der Bodenhülse (3p-Technologie).

    –  Konstruktives Bauteil mit Sollbruchstelle.

    –  Wird bei Beschädigung ausgetauscht.

    –  Material: Eisenguss, verzinkt.

     

     

     

    3P-TECHNOLOGIE
    Der Kern der patentierten 3p-Technologie ist das Verbindungsstück mit Sollbruchstelle.

    Im Fall einer Krafteinwirkung auf den Poller, die bei einem Festeinbau zur Beschädigung des Pollers und/oder des Fundaments führen würde, gibt beim Poller mit 3p-Technologie das Verbindungsstück nach. Bis auf unwesentliche Kratzer am Poller bleiben alle Teile inklusive Fundament und Pflaster unbeschädigt.
    Durch einfache Montage eines neuen Verbindungsstückes vor Ort kann der Poller sofort wieder eingesetzt werden. Die 3p-Technologie hilft somit, die Instandhaltungskosten zu senken. Darüber  hinaus ermöglicht sie ein hohes Maß an Planungsfreiraum, da die Poller systembedingt herausnehmbar sind.

     

    VORTEILE AUF EINEN BLICK
    Kosten (bei Absperrpfosten)

    –  Weniger als drei Minuten Arbeitszeit im Beschädigungsfall.

    –  Nur 28,80 EUR Materialkosten für ein austauschbares Verbindungsstück mit Sollbruchstelle.

    –  Poller, Fundament mit Bodenhülse und Pflaster bleiben in aller Regel unversehrt.

    –  Kostenreduzierung um bis zu 90 %.

     

    Montage

    –  System steht absolut spielfrei.

    –  Schneller Austausch mit einfachem Werkzeug.

    –  Einsatz von (Feuerwehr-) 3-Kantschrauben möglich.

     

    Planung und Wartung

    –  Alle Produkte sind systembedingt herausnehmbar.

    –  Die schnelle Entnahme des Stadtmobiliars ermöglicht eine vorübergehende Schaffung von zusätzlichem Raum für Versammlungen, Märkte oder Parkplätze.

    –  Die Bodenhülsen sind mit einer Abdeckung verschließbar; dadurch wird die Gefahr des Stolperns oder der Verschmutzung verringert.

    –  Instandhaltungsarbeiten müssen nicht vor Ort durchgeführt werden.

    –  Produkte mit 3p-Technologie können beliebig untereinander ausgetauscht und ersetzt werden.

     

    Bestellinformation

    Art.-Nr. 000.008

    Verbindungsstück (standard) - Technische Zeichnung
    • Maßangaben

    Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen

    Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

    • Bodenhülse 300 mm (Standard)

      Extrem robustes Bauteil (5 kg) für eine dauerhafte Betoneinbettung.
    • Bodenhülse 500 mm

      Für noch mehr Stabilität (z. B. bei weichen, unbefestigten Untergründen).
    • Bodenhülse 100 mm

      Bodenhülse 100 mm: als Sonderlösung bei fehlender Einbautiefe (z. B. für Parkhäuser).
    • Verbindungsstück (Standard)

      Verbindet den Poller mit der Bodenhülse. Konstruktives Bauteil mit Sollbruchstelle.
    • Verbindungsstück mit Wegrollsicherung.

      Verbindungsstück mit Wegrollsicherung. Verbindet den Poller mit der Bodenhülse.
    • Verbindungsstück mit Stahlfeder (3p-Flex)

      Poller kehrt nach Anprall in Ausgangsstellung zurück. Biegung 8 -10°, bei Überdehnung der Feder gibt die Sollbruchstelle nach.
    • 6-Kant-Schraube (Standard)

      6-Kant-Schraube mit M12 Gewinde aus Edelstahl.
    • 3-Kant-Schraube

      Dreikantschraube nach DIN 22417 (Feuerwehrdreikant) aus Edelstahl mit hochwertigem, gerollten Gewinde.
    • Spannkegelsatz (Standard)

      Zieht das System fest zusammen. Für einen spielfreien Stand des Pollers.
    • Spannkegelsatz mit verlängertem Spannkegel

      Zusätzlicher Schutz vor unbefugtem Herausnehmen durch Anbringung eines Vorhängeschlosses.