Was ist die Sollbruchstelle?

Die Sollbruchstelle eine definierte Einschnürung im Verbindungsstück, welches das Bindeglied zwischen Poller und Bodenhülse darstellt. Durch die Sollbruchstelle wird gewährleistet, dass im Schadensfall nur das Verbindungsstück nachgibt und somit kein Schaden am Poller oder dem Fundament entsteht. Die Sollbruchstelle wurde auch so ausgelegt, dass die Bruchstelle immer unter Bodenniveau liegt. Hierdurch wird ausgeschlossen, dass ein Bruchstück aus der Bodenhülse herausragt, dass zu einer Stolperfalle für ältere oder sehbehinderte Menschen werden könnte. (siehe 3p-Technologie)

Alle Beiträge