• abes_3kant_ratsche_webshop Neuheit: 3-Kantnuss für Ratsche 3-Kantschrauben und Werkzeuge und weiteres Sonderzubehör für die 3p-Technologie Zum Shop
  • poller_absperrpfosten_abes_slider_ansicht Absperrpfosten aus Aluminium Große Auswahl an Aluminiumpollern mit 3p-Technologie Jetzt bestellen
  • abes_3p-technologie_vorteile_slider KONKURRENZLOS. GÜNSTIG. BEWÄHRT. 3p-Technologie: Das kostenminimierende Pollersystem mit separater Sollbruchstelle. Mehr Erfahren

Stadtmobilar von ABES: Qualität und Innovation in perfekter Symbiose

1994 gegründet, hat sich Fa. ABES zu einem führenden Anbieter von Stadtmöblierung entwickelt. Im Büro in Niederanven sind derzeit sechs Mitarbeiter unter anderem damit beschäftigt, nationale wie internationale Projekte zu bearbeiten, termingerechte Lieferungen zu organisieren und neue Produkte zur Serienreife zu führen. Ebenso entwickelt die Fa. ABES Absperrpfosten und Poller mit Sollbruchstelle.

 

Die Fertigung erfolgt dezentral in Deutschland und Luxemburg. Unser Lager befindet sich in Mersch. Für den Vertrieb in Deutschland ist das Zweigbüro in Siegen mit weiteren vier Mitarbeitern zuständig, wobei sämtliche Aufträge über Niederanven abgewickelt werden.

weiter lesen
  • Ratgeber Recruiting für den städtischen Bauhof Der städtische Bauhof übernimmt eine große Zahl von Aufgaben, die nicht nur einem möglichst gepflegten und sauberen Erscheinungsbild der Stadt dienen. Weiter lesen
  • Ratgeber Wege aus dem Vandalismus Zerstörte Parkbänke, beschmierte Wände, umgeworfene Verkehrsschilder: Vandalismus ist und bleibt ein großes Problem für viele öffentliche Verwaltungen. Weiter lesen
  • Jobs Lagerist/in gesucht Für unser Lager in Niederanven suchen wir eine(n) Mitarbeiter(in), der/die an drei Tagen in der Woche für jeweils 5 Stunden zur Verfügung steht. Weiter lesen

Technische Innovation und gestalterische Individualität

 

1994 gegründet, konzentriert sich die Firma ABES seit 1999 auf die Gestaltung von Objekten für den öffentlichen Raum.

 

Mit Blick auf die Bedürfnisse des Kunden entwickelte ABES die spezielle 3p-Technologie, für die sie ein Patent erhielt. Diese technische Innovation erlaubt eine kostengünstige, weil einfache und zeitsparende Reparatur an öffentlichem Mobiliar. Die Idee: Poller und Absperrpfosten werden mit einem Verbindungsstück, in das eine Sollbruchstelle eingegossen ist, versehen. Bei einem Stoß bleiben Objekt und Fundament unbeschädigt. Lediglich das Verbindungsstück wird vor Ort ausgewechselt.

 

Innovativ zeigt sich ABES aber auch beim Design des Stadtmobiliars: Es sind individuelle Produkte mit einem eigenen Charakter. Sie ziehen Aufmerksamkeit auf sich, inspirieren den Betrachter und sorgen so für eine Vielfalt an Meinungen und Diskussionen. Hierin liegt ihre Einzigartigkeit.

Bestätigt wurde dies durch das Design Zentrum Nordrhein Westfalen, das den Fahrradparker 450-1 und den Poller 001-1 mit 3p-Technologie durch die Auszeichnung mit dem „red dot“ besonders gewürdigt hat.

 

Für die Produkte werden verschiedene hochwertige Materialien verwendet. Neben verzinktem oder veredeltem Stahl und ausgewählten Holzarten setzt ABES verstärkt auf Eisen- oder Aluminiumguss. Die letztgenannten Werkstoffe, die teilweise etwas in Vergessenheit geraten sind, verfügen über besondere Eigenschaften, die im klassischen Schweißverfahren nicht ohne Weiteres realisierbar sind: Beinahe grenzenlos lassen sich mit Guss alle erdenklichen Formen und Designs verwirklichen. Die Objekte wirken dabei filigran und modern.

 

Nicht zuletzt ist die Gussfertigung als außerordentlich ökologisch zu bewerten, da etwa 95 % des Materials aus recycelbaren Ressourcen gewonnen und Gussprodukte ihrerseits bis fast zu 100 % wieder in den Kreislauf zurückgeführt werden können. Mit der Wahl dieses Rohstoffes entscheidet man sich für eine Schonung knapper Ressourcen sowie für Abfallvermeidung. Überzeugen Sie sich selbst von den ästhetischen und technisch innovativen Produkten von ABES.